Häufige Fragen: WABE als Kooperationspartner an Schulen

Kind liegt mit einem Buch auf dem Sessel

Unser Angebot in der Ganztagsbetreuung

GTS: Ganztagsschule nach Rahmenkonzept, Hamburg. Die Grundschule „An den Teichwiesen“ mit WABE e.V. als Kooperationspartner ist eine teilgebundene Ganztagsschule. Das bedeutet, dass an zwei Tagen in der Woche verpflichtender Unterricht bis zum Nachmittag stattfindet. An den drei offenen Tagen übernimmt WABE e.V. als Träger ab 13 Uhr die Betreuung der Kinder mit Lernangeboten oder freier Spielzeit.

GBS: Ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen, Hamburg. Die GBS ist ein kooperatives Modell zwischen der Grundschule Stockflethweg und WABE e.V. als Jugendhilfeträger. Auf der Grundlage des gemeinsamen pädagogischen Konzepts stellen beide ein an den Bedürfnissen der Kinder orientiertes Bildungs- und Betreuungspaket bereit und arbeiten im engen Austausch. Außerhalb der verpflichtenden Schulzeiten ist der Träger für die Betreuung der Schüler*innen zuständig.

OGS: Offene Ganztagsschule, Ahrensburg. WABE e.V. ist Kooperationspartner der Grundschulen „Am Aalfang“, „Am Reesenbüttel“ und ab Sommer 2022 auch „Am Schloss“ und als Träger für die Ganztags- und Ferienbetreuung zuständig. Das Angebot versteht sich als Ergänzung von Bildungsmöglichkeiten zusätzlich zum schulischen Lernstoff.

Unsere Teams für die Nachmittags- und Ferienbetreuung setzen sich aus qualifizierten Mitarbeiter*innen zusammen: Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen, Sozialpädagogische Assistent*innen und Pädagog*innen gestalten ein abwechslungsreiches Programm und betreuen Ihr Kind nach dem Konzept der Offenen Pädagogik der Achtsamkeit.

Ja, Ihr Kind bekommt auf Wunsch jeden Tag eine warme Mahlzeit. Die Anmeldung zum Mittagessen erfolgt zusammen mit der Anmeldung zur Ganztagsbetreuung, je nach Standort über WABE e.V. (Ahrensburg) oder über die Schule (Hamburg).

Für das Mittagessen fallen Kosten an, die nach Einkommen gestaffelt werden. Eine Befreiung nach dem Bildungs- und Teilhabepaket ist möglich.

Die aktuellen Speisepläne können z.T. auf der Schulhomepage eingesehen werden (An den Teichwiesen) oder auf unseren Einrichtungsseiten der OGS Am Reesenbüttel bzw. OGS Am Aalfang.

Die pädagogischen Angebote von WABE e.V. stellen eine Ergänzung der Lern- und Bildungsmöglichkeiten zum Schulunterricht dar. Sie beinhalten u.a. freie Spielmöglichkeiten, Sport- und Kulturangebote. Eine fachspezifische Nachhilfe bieten wir nicht an.

Unsere Betreuungszeiten

Außerhalb der verpflichtenden Schulzeiten bieten wir eine Kernzeitbetreuung am Nachmittag sowie zusätzliche (kostenpflichtige) Früh- und Spätbetreuung. Die genauen Uhrzeiten sind für die einzelnen Schulstandorte:

GBS Stockflethweg: 6.00-18.00 Uhr
GTS An den Teichwiesen:
7.00-18.00 Uhr
OGS Am Reesenbüttel und OGS Am Aalfang:
6.45-17.00 Uhr
OGS Am Schloss:
6.45-17.00 Uhr

Die Betreuungszeiten in den Schulferien können abweichen. Bitte besuchen Sie für weitere Informationen unsere Einrichtungsseiten.

Ein Großteil der Schulferien wird von unserem Betreuungsangebot abgedeckt. Nur an wenigen Konzepttagen, in einem Teil der Sommerferien und während der Weihnachtsferien gibt es keine Ferienbetreuung. Über die genauen Zeiten werden Sie frühzeitig von der jeweiligen Einrichtung informiert.

Kinder über Hefte gebeugt, eine Frau erklärt etwas

Organisatorisches zur Anmeldung

Kinder über Hefte gebeugt

An den Standorten in Hamburg erfolgt die Anmeldung zum Ganztag und für die Ferienbetreuung über die jeweilige Schule. Für unsere OGS-Standorte in Ahrensburg melden Sie Ihr Kind direkt über unser Online-Formular an.

Die Auswahl der einzelnen Angebote erfolgt ebenfalls je nach Standort über die Schule oder über WABE e.V. als Träger.

Grundsätzlich ja. Ob die Abmeldung über das Schulbüro oder direkt bei WABE e.V. erfolgt, entnehmen Sie bitte den Anmeldeformularen. Es kann Unterschiede zwischen Schul- und Ferientagen geben.

Die Betreuungsangebote von WABE e.V. außerhalb der verpflichtenden Schulzeiten sind freiwillig. Eine Anmeldung für die Ganztagsbetreuung ist jedoch für das kommende Schuljahr verbindlich. Einzelheiten zu den standortspezifischen Regeln entnehmen Sie bitten den jeweiligen Anmeldeunterlagen.

In Hamburg ist eine Betreuung für Grundschulkinder von 08.00-16.00 Uhr grundsätzlich kostenlos. Kostenpflichtig ist eine Betreuung in den Randzeiten (Früh- und Spätbetreuung) sowie in den Schulferien. Die Höhe dieser Kosten wird nach Einkommen gestaffelt. Das gilt auch für die Bezahlung des Mittagessens.

In Ahrensburg, Schleswig-Holstein, fallen je nach Häufigkeit und Dauer der Betreuungstage und der gebuchten Mittagessen unterschiedliche Elternbeiträge an. Diese richten sich nach den Vorgaben der Stadt Ahrensburg und können auf unseren Einrichtungsseiten eingesehen werden. Eine Befreiung nach dem Bildungs- und Teilhabepaket ist möglich.