Aktuelle Stellenangebote für den Quereinstieg bei WABE

 

„Darum liebe ich meinen Job..."

Ich habe die Ausbildung zur Erzieherin erst mit 33 begonnen. Davor habe ich schon zwei Ausbildungen abgeschlossen, aber ich war in keinem Beruf vorher wirklich glücklich.
Als Erzieherin bin ich jetzt total glücklich. Die Kinder erwarten die Authentizität, die ich in meinen bisherigen Jobs nicht zeigen konnte.

Kathi Reichardt
Erzieherin Schwerpunkt Bewegungserziehung nach Emmi Pikler (WABE-Kita Parkstadt in Pinneberg, Schleswig-Holstein)

Quereinstieg

 

WAS IST DER QUEREINSTIEG ODER DIE EINSTIEGSQUALIFIZIERUNG?

Der Weg in den Beruf Erzieher*in führt nicht nur über die klassische Ausbildung. Auch eine Einstiegsqualifizierung oder ein Quereinstieg mit beruflichen Vorerfahrungen werden in immer mehr Bundesländern anerkannt.

Vorhandenes Fachwissen kann ein zusätzliches Plus für die Arbeit mit den Kindern darstellen. Denn durch individuelle Zusatzqualifikationen oder Berufsausbildungen (wie Tischler*in, Musiker*in, Kunstpädagog*in etc.) sind (Quer-)Einsteiger*innen auch Fachleute in ihrem jeweiligen pädagogischen Schwerpunkt. Sie können ihre Fachkompetenzen und Interessen in den zahlreichen Bildungsbereichen wie Bewegung, Kunst, Musik, Ernährung, Sprache einbringen. Als Expert*innen ihres Fachs stecken sie die Kinder mit ihrer Leidenschaft und ihrem Wissen in den speziell für die jeweilige Funktion ausgestatteten Räumen an.

WIE FUNKTIONIERT DER QUEREINSTIEG?

In Hamburg ermöglicht den Berufseinstieg die „Befristete Öffnung des Berufsfeldes Kita für eine zusätzliche Personalgruppe“, die 2018 durch die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration eingeführt wurde. Personengruppen mit bestimmten Berufsabschlüssen und Voraussetzungen können damit leichter eine Tätigkeit im Kita-Bereich anstreben. Diese sogenannte „Positivliste“ gestattet beispielsweise Interessierten je nach individuellen Vorkenntnissen durch eine erfolgreich abgeschlossene Einstiegsqualifizierung innerhalb von zwei Monaten (320 Stunden Theorie- und Praxisanteil) beziehungsweise durch eine erfolgreich abgeschlossene Quereinstiegs-Qualifizierung (160 Stunden Theorieteil) eine Beschäftigung in der Kita aufzunehmen.

Auch Schleswig-Holstein erleichtert seit Januar 2021 einem erweiterten Personenkreis den Einstieg in die Arbeit in Kitas: Bestimmte Berufsgruppen können im Rahmen einer 480 Stunden umfassenden Fortbildung im Bereich der frühkindlichen Betreuung, Bildung und Erziehung den Status als erste oder zweite Fachkraft erwerben.

WO KANN ICH MICH WEITERBILDEN?

Einige Schulen und Weiterbildungseinrichtungen bieten diese Kurse mittlerweile an. Auch in unserem Fortbildungsinstitut WABE International Academy wurden seit 2019 wiederholt Teilnehmer*innen in den Qualifizierungsprogrammen für die Arbeit in Hamburger Einrichtungen erfolgreich fortgebildet und geprüft.

ÜBERBLICK: EinstiegsWEGE 

  • Aus- bzw. Weiterbildung über Einstiegsqualifizierung - Sozialpädagogische Assistenz, staatlich anerkannte Kinderpfleger*innen oder sozialpädagogische Assistent*innen.
    > Qualifiziert für den Einsatz als Zweitkraft
  • Ausbildung - Staatlich anerkannte Erzieher*innen, staatlich anerkannte Sozialpädagog*innen, staatlich geprüfte Heilpädagog*innen oder Personen mit vergleichbaren Abschlüssen.
    > Qualifiziert für den Einsatz als Erstkraft
  • Studium - Mit Universitäts- oder Fachhochschulabschluss im Haupt- oder Nebenfach Pädagogik, Erziehungswissenschaft sowie zweites Staatsexamen/ Master für das Lehramt für Grundschulen oder Sonderpädagogik; Nachqualifizierung im Umfang von 80 Stunden in frühkindlicher Pädagogik, Entwicklungspsychologie und Kinderschutz, sofern diese Kenntnisse nicht durch entsprechende Studieninhalte belegt werden können.
    > Qualifiziert als Erstkraft in einer Kita
  • Studium/Ausbildung - Mit einem Universitäts- oder Fachhochschulabschluss oder Berufsausbildungen (in den Bereichen Logopädie, Physiotherapie, Ergo- oder Lerntherapie, Beschäftigungs- und Arbeitstherapie, Kinderkrankenpflege, Diakonie, Tanzpädagogik und Musiklehramt sowie abgeschlossener Hebammenausbildung und Ausbildungen zu Pflegefachkräften, Fachmeister*innen, staatl. geprüften Techniker*innen, Betriebswirt*innen und Fachwirt*innen).
    > Qualifiziert als Erstkraft in einer Kita nach erfolgreich abgeschlossener Nachqualifizierung im Umfang von 80 Stunden in frühkindlicher Pädagogik, Entwicklungspsychologie und Kinderschutz und zusätzlich einer einschlägigen Vortätigkeit im Umfang von mindestens 1000 Stunden innerhalb der letzten 5 Jahre vor Beginn des Einsatzes in Kita oder GBS. Liegt die einschlägige Vortätigkeit nicht vor, ist eine Nachqualifizierung (inkl. Kinderschutz) im Umfang von 160 Stunden vorgesehen.

 

 

Werden auch Sie Teil des WABE-Teams!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungstipps

Bei den Bewerbungsunterlagen legen wir auf folgende Unterlagen Wert:

  • ein persönliches Anschreiben, in dem Sie uns Ihren Wunschtätigkeitsbereich nennen
  • ein lückenloser beruflicher Werdegang in Form eines tabellarischen Lebenslaufes
  • ein Zeugnis über Ihren qualifizierten Abschluss und entsprechende Leistungsnachweise
  • Zwischen- oder Abschlusszeugnisse aus den vorherigen Beschäftigungsverhältnissen
  • Nachweise über Praktika und Fortbildungen
  • Nachweis eines erweiterten Führungszeugnisses

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Formular.

SitemapDatenschutzImpressum