Preisverleihung des Deutschen Kita-Preises in Lauenburg

Donnerstag, 3. September 2020

 

 

Große Freude in Lauenburg bei der regionalen Preisverleihung des Deutschen Kita-Preises 2020. Den mit 10.000 Euro dotierten Gewinner-Scheck durfte das erfolgreiche Kita-Team heute aus den Händen von Julie Merkel und Maja Hornberger, beide Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, entgegennehmen.

Zu den weiteren Gratulantinnen gehörten Andrea Tschacher, Abgeordnete des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Eka von Kalben, Fraktionsvorsitzende des Bündnis 90/Die Grünen im Kieler Landtag und Viola Laux, Ansprechpartnerin für Pädagogische und qualitative Angelegenheiten der frühkindlichen Bildung und Betreuung im Sozialministerium in Kiel, die jeweils eigene Grußworte beisteuerten.

Dr. Nina Scheer, Mitglied des Bundestages, und Bürgermeister Andreas Thiede wohnten der Feierlichkeit ebenfalls bei und konnten die kulturelle Tanzdarbietung der Kita-Kinder genießen. Über die konkrete Verwendung des Preisgeldes soll auf einer der nächsten Sitzungen des Kinderparlaments entschieden werden.

Der Deutsche Kita-Preis ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Die Auszeichnung setzt Impulse für Qualität in der frühkindlichen Bildung und würdigt das Engagement der Menschen, die tagtäglich in Kitas zeigen, wie gute Qualität vor Ort gelingt.

 

 

SitemapDatenschutzImpressum